Das Gründerteam der Keller Z87 Genossenschaft

Ein kurzer Einblick in das Gründerteam und Initiatoren der Keller Z87 Genossenschaft auf dem Bürgerbräu-Gelände in der Würzburger Zellerau.

Gunther Schunk
Selbst Musiker und in der Vogel Communications Group leitend als Kommunikations- und Veranstaltungsmanager erfahren bringt Gunther Schunk nicht nur praktische Erfahrungswerte, sondern auch unzählige Kontakte in die Kultur- und Musikszene mit ein. Zudem ist er Vorstandsmitglied des Partnervereinst z.kultur 82 e.V. Gunther Schunk ist verantwortlich für den Bereich Kommunikation und Außendarstellung des Keller Z87.  

Roland Breunig
Als langjähriger leitender Architekt seiner eigenen Firma war Roland Breunig maßgeblich am Erwerb des Bürgerbräu-Geländes, dessen Neuplanung sowie dessen immer noch laufender Umbau beteiligt. Um dem Kultur- und Kreativzentrum Bürgerbräu noch größere Bedeutung in dessen Förderung zukommen zu lassen kam bei Ihm die Idee auf, mit seinen Kollegen den Keller Z87 in Form einer Genossenschaft für eben jenen Zweck zu betreiben. Aktuell ist er Besitzer der Immobilie, die in den Besitz der Genossenschaft übergehen wird. Er wird somit auch künftig Ansprechpartner und Macher aller Themen sein, die die Immobile direkt betreffen.

Uwe Dolata
Als langjähriges Mitglied des Würzburger Stadtrates und operativer Erfahrung in diversen Unternehmen bringt Uwe Dolata ein großes Netzwerk an wohlgesinnten Kontakten zum Zweck der Kulturförderung sowie tiefe Kenntnisse in der Unternehmensführung und –ausbau mit. Er wird sich zusammen mit dem Management dem operativen Geschäft des Kellers Z87 widmen.

Bastian Blatterspiel
Über lange Jahre Projektleiter für größere IT Projekte bringt Bastian Blatterspiel ein Talent für zielgerichtete Organisation, Kommunikation und Verhandlungen mit Kunden sowie deren Betreuung und ebenso der wirtschaftlichen Kontrolle mit. Er leitet die operative Organisation des Kellers Z87 maßgeblich.



Tickets

Tickets zu unseren Veranstaltungen könnt Ihr im Würzburger Vorverkauf erwerben: H2o in der Karmelitenstrasse, Zeychen und Wunder in der Sanderstrasse, Nähcafe Edeltraud in der Grabengasse sowie ab 2019 im Cafe "Viertel Kultur" in der Zellerau. Online geht aber auch:

Social Media

So wie diese Website füttern wir unsere "sozialen" Kanäle. Kann auch sein, dass dort mal etwas steht, das den Weg hierher auf unsere eigene Seite nicht findet. Daher freuen wir uns, wenn Ihr uns hier ein "LIKE" schenkt, die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr dann direkt von uns hört oder lest, ist höher. Danke!